Stromrichterantrieb mit Gleichstrommaschinen

VE2.5.2.1
Stromrichterantrieb mit Gleichstrommaschinen
Stromrichterantrieb mit Gleichstrommaschinen

Dieses Produkt ist ein Gefahrgut und über den Webshop nicht bestellbar.

Bitte kontaktieren Sie unser Kundenzentrum, wenn Sie Gefahrgüter bestellen wollen oder weitere Fragen haben.
Dieses Experiment/diese Ausstattung enthält ein oder mehrere Gefahrgüter.
Diese sind über unseren Webshop nicht erhältlich.
Sie können das Experiment/die Ausstattung ohne die Gefahrgüter bestellen.


Bitte kontaktieren Sie unser Kundenzentrum, wenn Sie Gefahrgüter bestellen wollen oder weitere Fragen haben.
E-Mail: webshopat@ld-didactic.de
Telefon:+49 (0) 22 33 / 604 – 318
Zum Kontaktformular

˟

Request an offer

Thank you for your inquiry. We will get back to you as soon as possible.

˟

Beschreibung

Die Versuche werden mit einer industriell gefertigten Gleichstrommaschine durchgeführt. Die Stromversorgung für die Testmaschine erfolgt aus dem Thyristordrehzahlregelgerät.

Lernziele

  • Schutzmaßnahmen und elektrische Sicherheit
  • Aufbau und Inbetriebnahme drehzahlgeregelter Gleichstromantriebe
  • Beurteilung des Regelverhaltens

Die Ausstattung eignet sich gleichermaßen für Schülerversuche im Labor mit Niederspannung (400 V Drehstrom) und - bei fahrbarem Versuchsstand - für die Lehrerdemonstration im Klassenzimmer. Die Durchführung der Versuche erfolgt nach Handbuch.

Als Zielgruppe werden Auszubildende der gewerblichen Wirtschaft und Studenten der Fachrichtung Elektromaschinenbau angesprochen. Der Kurs bietet Versuche auf mittlerem Niveau für die Berufsschule und erlaubt gleichzeitig die notwendigen Einsichten in das Maschinenverhalten für eine wissenschaftliche Interpretation in der Bachelorausbildung.

Themen

  • Regelung eines Mehrquadrantenantriebs
  • Einführung in die Aufgabenstellung
  • Analyse der Regelstrecke
  • Analyse des Stellgliedes Stromrichter
  • Optimierung des Stromregelkreises
  • Aufnahme der Ankerkreiskonstanten
  • Adaption des Stromreglers
  • Einstellung der Strombegrenzung
  • Optimierung des Drehzahlregelkreises
  • Inbetriebnahme des TDR im ersten Quadranten
  • Einstellung der Gleich- und Wechselrichtertrittgrenze
  • Aufnahme der Stromrichtersteuerkennlinie
  • Bestimmung der Ankerkreiskonstanten
  • Aufnahme der Übergangsfunktion der Regelgröße Ankerstrom
  • Aufnahme der Übergangsfunktion der Regelgröße Ankerstrom mit adaptivem Regler / ohne adaptiven Regler
  • Umschaltung des Stromrichters
  • Einstellung der Strombegrenzung
  • Bestimmung der Integrierzeit des Antriebs
  • Bestimmung der Übergangsfunktion der Regelgröße Drehzahl
  • Aufnahme des Umschaltdiagramms

Versuchsabbildung ähnlich

Ausstattungsdetails

1 73532 Thyristor-Drehzahlregelgerät LD
1 73109 Tachogenerator 0,3 LD
1 73186 Verbundmaschine 0,3 LD
2 531282 * Multimeter Metrahit Pro LD
2 575231 Tastkopf 100 MHz 1:1/10:1 LD
1 575302 Speicheroszilloskop 30 MHz, digital, zweikanalig LD
1 500990 Adapterbuchsen, Satz 2 LD
1 72609 Profilrahmen T130, zweizeilig LD
1 72680 Transformator 45/90, 3N LD
1 726962 Funktionsgenerator 200 kHz LD
1 562791 Steckernetzgerät (Netzteil) 12 V AC LD
1 73106 Kupplung 0,3 LD
2 73107 Wellenendabdeckung 0,3 LD
1 73108 Kupplungsabdeckung 0,3 LD
1 50059 Sicherheits-Verbindungsstecker, schwarz, Satz 10 LD
1 500851 Sicherheits-Experimentierkabel, 32 A, Satz 32 LD
1 500852 Sicherheits-Experimentierkabel 32 A, gelb/grün, Satz 10 LD
1 565351 LIT: Leistungselektronik u. Antriebstechnik, T 12.3.2 (in deutsch) LD
1 775280EN * LIT: E2.5.2.1 Stromrichterantrieb mit DC-Maschinen (englisch) LD

Mit * gekennzeichnete Artikel sind nicht zwingend erforderlich, werden jedoch zur Durchführung des Versuchs empfohlen.

Seiteninhalt drucken

Kontaktieren Sie uns

Kundenzentrum:
Technische Service-Hotline und Reklamationen:
Klicken Sie hier zum Kontaktformular und zur Postanschrift.

Kontakt